MV 2020 während der Coronazeit

Geplant war die Mitgliederversammlung 2020 in Bern im Hotel Kreuz, mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm. Die Vorbereitungen, liefen bereits auf Hochtouren. Die Einladung, das Traktandum mit den umfangreichen Unterlagen wurden bereits im Februar per Briefpost versendet. Dann kam Mitte März der Lockdown und alles musste annulliert werden.

Mit Art. 6a der COVID-19-Verordnung 2 (AS 2020 783; Stand 17. März 2020) schuf der Bundesrat in Kürze eine Übergangslösung. Die Versammlungen konnten ab sofort und ungeachtet der statutarischen Vorgaben auf schriftlichem oder elektronischem Weg durchgeführt werden.

Gleiche Abläufe, wenn auch weniger gesellig

Die hohe Stimmbeteiligung war sehr erfreulich. Der Geschäftsstelle liegen die einzelnen Abstimmungsresultate der Teilnehmenden vor, für den Fall, dass es im Nachhinein zu Fragen oder Unstimmigkeiten kommen sollte. Die Stimmen wurden von den vorgeschlagenen und gewählten Stimmenzähler verifiziert.

Unsere Mitglieder erhielten am 15. Mai per Briefpost die Stimmzettel und ein Antwortcouvert.

Hier sind die zusammengefassten Resultate der 160 eingegangenen Stimmen – das absolute Mehr betrug somit 81 – zu den einzelnen Traktanden.



Die Mitgliederversammlung 2021 wird am Samstag, 20. März 2021 wiederum im Hotel Kreuz, in Bern stattfinden. Der Vorstand bedankt sich herzlich bei Martin Graf, Therese Rubin und Katja Schaalburg für die geleistete Arbeit für den Verband. Die versäumten Ehrungen werden wir gerne an der Mitgliederversammlung 2021 nachholen.

Wir danken Ihnen herzlich für die Teilnahme an dieser ausserordentlichen Abstimmung.


Weiterbildungsnachweise 2020

 

Infolge Corona und den erschwerten Bedingungen und des Risikos, sind für 2020 keine Weiterbildungsnachweise geschuldet. Bereits geleistete WB Stunden werden auf das folgende Jahr übertragen. Die Versicherungsnachweise müssen erbracht werden.

Ergänzung zu den Weiterbildungsregeln für Aktivmitglieder (AM) 

  • Aktivmitglieder mit erreichtem 65. Lebensjahr sind von der jährlichen WB Pflicht entlastet.
  • Sie sind aber verpflichtet ihren Versicherungsnachweis einzureichen.
  • Die Aktivmitglieder werden weiterhin im SVNH Naturheilverzeichnis aufgeführt und bekommen ihre Jahresmarke zugestellt.

Bis dann und bleiben Sie gesund!

Filmplakat Zwischenwelten

 

Was ist Gesundheit? Was Krankheit? Wie gelingt Heilung? Es sind die grossen Fragen, denen sich Thomas Karrer in seinem Dokumentarfilm „Zwischenwelten“ nähert.

Der Titel gibt zugleich die Marschroute vor: Es geht hinaus auf unsicheres Terrain, dorthin wo kaum Erklärbares vom Mantel des Geheimnisses umhüllt wird, unsichtbare Energien wirken, zu den Heilern ins Appenzell. Das Unsichtbare, das Mystische, das, was sich den Augen verschliesst und doch Wirkung zeigt, ist ihr Aufgabengebiet. Ein Anachronismus im 21. Jahrhundert, zugleich eine Hoffnung für manche, die jede schulmedizinische Gewissheit verloren haben. Heiler sind tief verwurzelt im Appenzell, wo seit jeher ein besonderer Umgang mit Gebets- und Geistheilern sowie alternativen Heilmethoden besteht. Schon immer haben Naturheilpraktiker hier Tinkturen, Salben und Medizin hergestellt und verabreicht und die Schulmedizin ergänzt. Wer hier zum Arzt geht, geht mitunter auch zu einem Heiler oder Naturheilpraktiker und umgekehrt. 

Ergänzen, miteinander im Sinne des ganzheitlichen Verstehens und nicht das Konkurrenzieren sind immer wieder aktuelle Themen des SVNH. Wir bedanken uns, dass durch den Filmproduzenten Thomas Karrer und die Protagonistin Susanne Schiesser, langjähriges Mitglied und Fachexpertin der SVNH Prüfungskommission, dem Berufsverband die Möglichkeit geboten wurde, sein Qualitätsbestreben für das natürliche Heilen sichtbar werden zu lassen.

SVNH Mitglied

SVNH geprüfte Aus- und Weiterbildungen

SVNH Newsletter

Aktivmitglieder in unserem Berufsverband engagieren sich gemeinsam für die Methodenvielfalt im Bereich Natürliches Heilen und sind auf der gesundheitspolitischen Ebene anerkannt. 

"Aktivmitglieder SVNH geprüft" haben ihre berufliche Tätigkeit prüfen lassen. Damit sind Ihre Angebote und Dienstleistungen zertifiziert und sie sind am Markt als befähigte Anbieter zu erkennen. 

Der Qualitätsnachweis hilft der Bevölkerung ein geprüftes Angebot im Bereich Natürliches Heilen zu finden. Er darf exklusiv nur von unseren "Aktivmitgliedern SVNH geprüft" verwendet werden. 

Der Verband weist mit diesem Qualitätsnachweis die Anerkennung seiner Aktivmitglieder und die qualitätsgeprüfte Kompetenz in der entsprechenden Methode gegenüber der Gesellschaft aus.

Als Basismitglied des SVNH interessiere ich mich für komplementäre Heilmethoden.

Mir ist die Qualitätsförderung ein zentrales Thema und ich unterstütze mit meiner Mitgliedschaft den Verband in seinem Bestreben, eine solide und qualitative Vielfalt an alternativen Heilmethoden zu unterstützen. 

Als Basismitglied profitiere ich von zahlreichen attraktiven Angeboten, Vergünstigungen auf Veranstaltungen, zeitgemässen Publikationen, der Verbandszeitschrift und Newslettern.